Capella de la Torre – Soundscape – Leonardo da Vinci (2018) [FLAC 24 bit, 48 kHz]

Capella de la Torre - Soundscape - Leonardo da Vinci (2018) [FLAC 24 bit, 48 kHz] Download

Artist: Capella de la Torre
Album: Soundscape – Leonardo da Vinci
Genre: Classical
Release Date: 2018
Audio Format:: FLAC (tracks) 24 bit, 48 kHz
Duration: 01:04:03
Total Tracks: 22
Total Size: 679 MB

Tracklist:

1-01. Capella de la Torre – Il marchese o di Salutio (01:44)
1-02. Capella de la Torre – La virtu se vol seguire (02:24)
1-03. Capella de la Torre – La gamba (03:36)
1-04. Capella de la Torre – Tu solus qui facis mirabilia, IJ 85 (03:28)
1-05. Capella de la Torre – Non è tempo d’aspettare, IMC 1 (02:49)
1-06. Capella de la Torre – Qui desidra esser felice (03:14)
1-07. Capella de la Torre – A la battaglia, IHI 38 (04:46)
1-08. Capella de la Torre – Tante volte sí sí sí (03:28)
1-09. Capella de la Torre – Qual semplice uccellino (02:01)
1-10. Capella de la Torre – O triumphale et diamante (03:57)
1-11. Capella de la Torre – Egli è il tuo bon Iesù (03:19)
1-12. Capella de la Torre – Ogni cosa ha il suo loco (03:28)
1-13. Capella de la Torre – Caminata (02:09)
1-14. Capella de la Torre – Forse che sí, forse che no (03:48)
1-15. Capella de la Torre – O sacrum convivium, IFG 6 (02:45)
1-16. Capella de la Torre – Amore sola mi fa remirare (A Musical Riddle) (02:01)
1-17. Capella de la Torre – Qui belles amours a (02:58)
1-18. Johannes Vogt – Gentil donna (02:30)
1-19. Capella de la Torre – Se l’ortolana vene a la cità (02:29)
1-20. Capella de la Torre – Jouissance je vous donneray, ICS 13 (02:10)
1-21. Capella de la Torre – Basse Danse Jouissance (02:19)
1-22. Capella de la Torre – Tutto il mondo è fantasia, IJH 1 (02:27)

Download:

Leonardo da Vinci (1452–1519) gilt als eines der größten Universalgenies der Menschheitsgeschichte. Der Schöpfer der Mona Lisa war nicht nur Maler, sondern auch Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph. Da Vinci beschäftigte sich auch mit Musik, entwickelte Musikinstrumente und komponierte. Am Hofe seines Dienstherren Ludovico Sforza etwa war da Vinci 1490 maßgeblich an den Planungen umfangreicher Festlichkeiten anlässlich der Hochzeit des jungen Herzogs Gian Galeazzo mit Isabella von Aragon beteiligt und inszenierte mit »Il Paradiso« dafür auch musikalische Auftritte ganz nach dem Geschmack der Zeit. Die Zeit Leonardo da Vincis lässt die Capella de la Torre unter der Leitung von Katharina Bäuml mit ihrem Album »Soundscape – Leonardo da Vinci« lebendig werden. Ausgewählt wurde Musik von Zeitgenossen wie Bartolomeo Tromboncino, Josquin des Prez und Heinrich Isaac: Tanz- und Liedsätze, vielfach sogenannte »Frottolas«, eine Musikgattung, die zu da Vincis Zeit an den oberitalienischen Fürstenhöfen entwickelt worden war, aber auch die sogenannte »Battaglia«, die mit ihren lautmalerischen Imitationen von Militärsignalen und Schlachtenklängen in jener Zeit besonders beliebt waren. Deren Aufnahme in das vorliegende Programm soll daran erinnern, dass da Vinci auch als Festungsbaumeister tätig war, eine Reihe von Kriegsmaschinen entworfen hat und zudem an Schlachtengemälden arbeitete. Zudem ist mit »Amore sola mi fa remirare« auch ein Originalstück da Vincis zu hören. Ein Album voll hörenswerter Entdeckungen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© 2024 hi-res.me - WordPress Theme by WPEnjoy
%d bloggers like this: